Eine Währung für Europa
Klicken Sie auf das Bild,
um es zu vergrößern
 
39,00 EURinkl. Liefer- und Versandkosten
Auf Lager. Lieferung: 2-5 Werktage

Anzahl
Auch als zum eBookerhältlich!

ISBN: 978-3-86556-266-1
Art.-Nr.: 22.477-1200
1. Auflage 2011
Einbandart: gebunden
180 Seiten



10 Jahre Euro-Bargeld

 

Welche umfangreichen politischen Bemühungen gingen der Einführung der Europäischen Währungsunion voraus? Wie entwickelte sich der Banknotenumlauf ab 1. Januar 2002 bis heute? Welche Aufgaben mussten Kreditinstitute bei der Währungsumstellung meistern? Prominente Autoren aus Politik und Wirtschaft beantworten diese und viele weitere Fragen rund um den Euro. Dabei richtet sich der Blick nicht nur auf die Vergangenheit, sondern auch auf die gegenwärtigen Herausforderungen: Wie kann das Vertrauen in den Euro und in die Banken zurückgewonnen werden? Welche Perspektiven hat die Europäische Währungsunion? Daneben erläutern renommierte Münzspezialisten Themen wie Sondermünzen oder Fehlprägungen. Insgesamt würdigt das Buch die europäische Währung als Kulturgut, als wirtschaftlichen und politischen Stabilitätsfaktor. Es greift aber auch zahlreiche kritische Gedanken auf und liefert damit einen wichtigen Beitrag zu den aktuellen Diskussionen um den Euro.

 

 


Inhalt    
  • Vom Europäischen Währungssystem zum Euro
  • Das Euro-Bargeld aus Sicht der Bundesbank
  • Geld ist vor allem Vertrauenssache
  • Umsetzung der Euro-Bargeldeinführung in der Bank
  • Euro-Münzen als Sammelgebiet
  • Der Euro – Aktuelle Situation und Ausblick
Herausgeber      

Thomas Böhm ist in der UniCredit Bank AG als Leiter „Physische Sicherheit“ unter anderem verantwortlich für die Sicherheit der Bargeld- und
Werte-Prozesse.
Guy M.Y.Ph. Franquinet ist „Vereidigter und öffentlich bestellter Sachverständiger für Deutsche Münzen ab 1871 sowie Euro-Kursmünzen“ und
war langjähriger Vorstand im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels.
Dr. Martin Hüfner war während seiner Zeit als Chefvolkswirt in der HypoVereinsbank verantwortlich für die organisatorische und technische Einführung
des Euro in der HypoVereinsbank Gruppe.
Helmut Kahnt ist seit 1996 Chefredakteur der Zeitschrift „Münzen & Sammeln“ (zuvor „Münzen & Papiergeld“) und als freiberuflicher Redakteur und
Fachautor für tätig.
Dr. Hans-Joachim Massenberg ist seit 2004 Mitglied der Hauptgeschäftsführung im Bundesverband deutscher Banken und hier zuständig für Bankenaufsicht,
Bilanzierung, Retail Banking, Banktechnologie, Wirtschaftspolitik, Internationale Beziehungen sowie Zentrale Dienste.
Carl-Ludwig Thiele ist seit Mai 2010 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und hier zuständig für die Bereiche Bargeld sowie Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme.
Dr. Theo Waigel war von April 1989 bis Oktober 1998 Bundesminister der Finanzen und ist seit 1999 als Rechtsanwalt und in mehreren Aufsichtsraten sowie Beiräten tätig.

Produkte die Sie ebenfalls interessieren könnten    
   
    Wechsel auf die Zukunft
Wechsel auf die Zukunft
die bank<br><font size=1>Jahresabonnement</font>
die bank
Jahresabonnement