Methodenhandbuch ICAAP
Klicken Sie auf das Bild,
um es zu vergrößern
 

Methodenhandbuch ICAAP

119,00 EURinkl. Liefer- und Versandkosten
Auf Lager. Lieferung: 2-5 Werktage

Anzahl
ISBN: 978-3-86556-521-1
Art.-Nr.: 22.538-1900
1. Auflage
Einbandart: gebunden
368 Seiten




Durch Veröffentlichungen der europäischen und nationalen Aufsichtsbehörden entwickelt sich der ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process )derzeit signifikant in seiner Konzeption und seiner Ausgestaltung weiter.


Das Methodenhandbuch thematisiert zentrale Fragestellungen im bankinternen Prozess zur Sicherstellung einer angemessenen Kapitalausstattung.


Neben einer regulatorischen Einordnung gibt der Sammelband zahlreiche Hinweise zu den neuen Herausforderungen im ICAAP sowie Anregungen zu möglichen bankpraktischen Umsetzungen.


Aus dem Inhalt

  • Teil A:
    Regulatorik
  • Teil B:
    Übergreifende Anforderungen und Verzahnung
  • Teil C:
    Risikoarten vor dem Hintergrund einer normativen und ökonomischen Risikomessung
  • Teil D:
    Risikodeckungspotenzial
  • Teil E:
    Stresstesting, Validierung, Datenqualität

 

 


 

Weitere Informationen

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Andreas Igl, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (Univ. Honors), ist Professor für Bankbetriebswirtschaftslehre, Bankenaufsicht und Geldwäsche an der Hochschule der Deutschen Bundesbank. Zuvor war er u. a. geschäftsführender Partner bei 1 PLUS i. Zentraler Schwerpunkt seiner Forschungs- und Dozententätigkeit sind Fragestellungen rund um die Konzeption und Implementierung von Systemen zur Risikomessung und -steuerung in Kreditinstituten sowie die Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Anforderungen.


Henning Heuter ist geschäftsführender Partner der 1 PLUS i GmbH. Im Fokus seiner Tätigkeit steht das Themenfeld Risikosteuerung, das neben den Fragen des Risikomanagements auch deren aufsichtsrechtliche Behandlung umfasst. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu bankenaufsichtlichen Fragestellungen aus wissenschaftlicher und bankpraktischer Sicht.


Die Autorinnen und Autoren:

Die Autorinnen und Autoren verfügen über praktische Erfahrung in Bankenaufsicht und Risikosteuerungspraxis und decken alle wesentlichen Teildisziplinen ab, die mit der Umsetzung der Vorgaben zur angemessenen Eigenkapital- und Liquiditätsausstattung zu tun haben.