Aspekte eines Paradigmenwechsels
Klicken Sie auf das Bild,
um es zu vergrößern
 

Aspekte eines Paradigmenwechsels

59,00 EURinkl. Liefer- und Versandkosten
Auf Lager. Lieferung: 2-5 Werktage

Anzahl
ISBN: 978-3-86556-458-0
Art.-Nr.: 22.522-1500
1. Auflage 2015
Einbandart: gebunden
216 Seiten



 

 

 

 

Banken im Spannungsfeld zwischen Markt und Regulatorik

 

Spricht man von digitalem Wandel, so geht es hier nicht nur um Fragen einer neuen Infrastruktur oder neuartige Kommunikationswege. Digitaler Wandel bedeutet vor allem eins: „Change Your Business“, also ein Wandel des Geschäftsmodells. Wer sich diesem Wandel widersetzt oder auch, wer ihn nur halbherzig vollzieht, läuft Gefahr, nicht nur den Anschluss, sondern seine komplette Geschäftsgrundlage zu verlieren. Für die Institute ist es wichtig, neue Produkte zu entwickeln, dem steigenden Wettbewerbsdruck standzuhalten und Wachstumspotenziale auszuschöpfen. Parallel dazu wachsen die regulatorischen Anforderungen. Dieses Spannungsfeld ist Ausgangspunkt für die Zusammenstellung von Artikeln, die in der jüngeren Vergangenheit in der Fachzeitschrift „die bank“ erschienen und in diesem Sammelband vereinigt sind. Die Autoren geben Anregungen und fachliche Impulse, setzen sich aber auch kritisch mit Innovationen und Trends im Bankingumfeld auseinander.

 

Aus dem Inhalt

  • Einflussfaktor Digitalisierung
  • Einflussfaktor Regulatorik
  • Neue Geschäftsmodelle

 


Herausgeber    

Wilhelm Niehoff ist Chefredakteur der Fachzeitschrift „die bank“ sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bank-Verlag GmbH, Köln.

Dr. Stefan Hirschmann ist verantwortlicher Chefredakteur der Zeitschrift „die bank“ sowie Redaktionsleiter von „bank & compliance“ und „RISIKO MANAGER“.

Autoren     

Alle Autorinnen und Autoren sind Experten und Führungspersönlichkeiten aus der Bank- und Beratungspraxis.

 

 

Produkte die Sie ebenfalls interessieren könnten    
   
    Klassische Geschäftsmodelle im Banking
Klassische Geschäftsmodelle im Banking