Handbuch ICAAP/ILAAP
Klicken Sie auf das Bild,
um es zu vergrößern
 
69,00 EURinkl. Liefer- und Versandkosten
Auf Lager. Lieferung: 2-5 Werktage

Anzahl
ISBN: 978-3-86556-511-2
Art.-Nr.: 22.537-1900
1. Auflage
320 Seiten



 

Über das Buch

Das Handbuch erläutert zentrale Aspekte der im November 2018 final veröffentlichten EZB Leitfäden „für den bankinternen Prozess zur Sicherstellung einer angemessenen Kapitalausstattung (Internal Capital Adequacy Assessment Process – ICAAP)“ sowie „für den bankinternen Prozess zur Sicherstellung einer angemessenen Liquiditätsausstattung (Internal Liquidity Adequacy Assessment Process – ILAAP)“.
Neben einer regulatorischen Einordnung gibt der Sammelband zahlreiche Hinweise zu den neuen Herausforderungen im ICAAP und ILAAP sowie Anregungen zu möglichen bankpraktischen Umsetzungen.


Aus dem Inhalt

Teil A:
Einführung und rechtliche Grundlagen

Teil B:
Die ICAAP-/ILAAP-Vorgaben der EZB

Teil C:
SREP und Risikotragfähigkeitsvorgaben von BaFin und Bundesbank

Teil D:
Prüfung und Beurteilung der Risikotragfähigkeit

Teil E:
Stresstesting, Zinsänderungsrisiken und IT-Risiken

 
Unter dem folgenden Link finden Sie das Inhaltsverzeichnis:
http://downloads.bank-verlag-medien.info/info/Inhaltsverzeichnis_ICAAP_ILAAP.pdf
 
Unter dem folgenden Link finden Sie ein Glossar zum „Handbuch ICAAP/ILAAP“:
http://downloads.bank-verlag-medien.info/info/Glossar_ICAAP_ILAAP.pdf

_______________________________________________________________________  

Herausgeber und Autorinnen und Autoren

Dr. Patrik Buchmüller ist Diplom-Volkswirt und verfügt über langjährige Erfahrung als Risikomanager in der Bankpraxis (zuletzt Leiter Gesamtbankrisikosteuerung in einer deutschen Großbank) und beschäftigt sich aktuell als Unternehmensberater u. a. mit Umsetzungsfragen zu SREP, MaRisk und BAIT. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu bankenaufsichtlichen Fragestellungen aus wissenschaftlicher und bankpraktischer Sicht.

Prof. Dr. Andreas Igl, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (Univ. Honors), ist Professor für Bankbetriebswirtschaftslehre, Bankenaufsicht und Geldwäsche an der Hochschule der Deutschen Bundesbank. Zuvor war er u. a. geschäftsführender Partner bei 1 PLUS i. Zentraler Schwerpunkt seiner Forschungs- und Dozententätigkeit sind Fragestellungen rund um die Konzeption und Implementierung von Systemen zur Risikomessung und -steuerung in Kreditinstituten sowie die Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Anforderungen.

Die Autorinnen und Autoren verfügen über praktische Erfahrung in Bankenaufsicht und Risikosteuerungspraxis und decken alle wesentlichen Teildisziplinen ab, die mit der Umsetzung der Vorgaben zur angemessenen Eigenkapital- und Liquiditätsausstattung zu tun haben:

Stefanie Alert, BaFin
Andreas Fuchs, PwC
Rabea Hacker, PwC
Prof. Dr. Gerhard Hellstern, DHBW Ravensburg
Henning Heuter, 1 Plus i
Dr. Hermann Hienz, Sopra Steria
Alexander Kottmann, PwC
Alexander Kreutz-Peil, 1 Plus i
Jan Lindenau, Verband der PSD Banken
Ulrich Rahn, Bank für Sozialwirtschaft AG
Christoph E. Rakowski, Deutsche Factoring Bank
Prof. Dr. Svend Reuse, Kreissparkasse Düsseldorf
Armin D. Rheinbay, Sopra Steria
Dr. Andrea Voskort, BaFin
Sven Warnecke, 1 Plus i
Prof. Dr. Stefan Zeranski, Ostfalia Hochschule