Personalsicherheiten
Klicken Sie auf das Bild,
um es zu vergrößern
 

Personalsicherheiten

65,00 EURinkl. Liefer- und Versandkosten
Auf Lager. Lieferung: 2-5 Werktage

Anzahl
Auch als zum eBookerhältlich!

ISBN: 978-3-86556-480-1
Art.-Nr.: 22.529-1600
Einbandart: gebunden
250 Seiten



 

Personalsicherheiten räumen dem Gläubiger einer Schuld den Zugriff auf das gesamte Vermögen einer dritten Person ein. Sie dienen ihm (dem Gläubiger) als Rückgriffsinstrument, falls der Schuldner seine Zahlungspflicht nicht erfüllen kann und kommen somit fast immer zum Einsatz, wenn eine Realbesicherung eines Kredits nicht möglich ist. Ihre volkswirtschaftliche Bedeutung ist mithin immens.

Die hier vorgelegte Darstellung des geltenden Rechts möchte darum dem Bankpraktiker Hilfestellung im täglichen Umgang mit Bürgschaft, Kreditauftrag, Garantie und Schuldbeitritt geben. Das Werk richtet sich aber auch an Rechtsanwälte, Richter und Wissenschaftler, die sich mit dem Recht der Personalsicherheiten befassen. Dabei liegt der Schwerpunkt dieses komplett überarbeiteten Sonderdrucks aus dem Loseblattwerk „Bankrecht und Bankpraxis“ auf der Vermittlung der Basisregelungen sowie der Entwicklung der höchstrichterlichen Rechtsprechung. 


Zielgruppe    
  • Fach- und Führungskräfte Kreditwirtschaft
  • Syndizi
  • Rechtsanwälte
  • Insolvenzverwalter
Autoren      

Prof. Dr. Andreas Piekenbrock lehrt seit 2009 am Institut für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Insolvenzrecht der Universität Heidelberg und ist Mitherausgeber des Loseblattwerkes „Bankrecht und Bankpraxis“. Thomas Claus Ludwig ist Rechtsanwalt in Karlsruhe