Trends im Zahlungsverkehr III
Klicken Sie auf das Bild,
um es zu vergrößern
 

Trends im Zahlungsverkehr III

59,00 EURinkl. Liefer- und Versandkosten
Auf Lager. Lieferung: 2-5 Werktage

Anzahl
ISBN: 978-3-86556-473-3
Art.-Nr.: 22.526-1600
1. Auflage 2016
Einbandart: gebunden
248 Seiten



 

 Im November 2016 erschienen

 

 

 

Der dritte Teil der erfolgreichen Reihe!

 

 


Die Welt im Zahlungsverkehr dreht sich weiter, und das Tempo der Veränderungen lässt nicht nach. Daher wird mit diesem Buch der nunmehr dritte Band „Trends im Zahlungsverkehr“ vorgelegt. Das vorliegende Buch stellt den Veränderungsprozess unter Berücksichtigung von
 

Regulatorik
Digitalisierung und
FinTechs im Zahlungsverkehr

 

dar. Die vielfältigen Entwicklungen – von PSD 2 über Instant Payments bis hin zu Kooperations-modellen zwischen Banken und FinTechs – zeigen die Dynamik und Komplexität des Themas. Zahlungsverkehr – zumindest im Verhältnis zum Kunden – ist kein Selbstzweck, sondern ein Segment, welches vom Markt nachgefragt und vom Nutzer akzeptiert werden muss, um erfolgreich zu sein.Vor diesem Hintergrund bietet das Werk wichtiges Faktenwissen im Überblick und Impulse für eine zukunftsgerichtete Weiterentwicklung desZahlungsverkehrs in Kreditinstituten.


„


Herausgeber    

Alfred Dittrich ist Leiter Produktmanagement Transaktionssysteme bei der DZ BANK. Er hat langjährige kreditwirtschaftliche Erfahrung sowohl zum SEPA-Zahlungsverkehr als auch im Inlandszahlungs- und Auslandszahlungsverkehr, dem Dokumentengeschäft sowie in der Arbeit in genossenschaftlichen und Arbeitskreisen der „Deutschen Kreditwirtschaft“.

 

Thomas Egner ist Generalsekretär der Euro Banking Association (EBA), Paris. Zuvor war er im Zahlungsverkehrsbereich der Commerzbank AG tätig. Er war in Zahlungsverkehrsgremien des Bundesverbands deutscher Banken, der Deutschen Kreditwirtschaft, des DIN sowie des EPC aktiv. Zudem repräsentierte er die Deutsche Kreditwirtschaft in Gremien der ISO und von SWIFT.

 

Autoren     

Die Beitragsautorinnen und -autoren sind Experten aus Kreditwirtschaft und Startup-Unternehmen, aus Wissenschaft und Beratungspraxis und seit langem mit Fragen des Zahlungsverkehrs vertraut.